Lokales, temporäres Halteverbot – München und Umgebung

Lokales, temporäres Halteverbot – München und Umgebung

Ist es manchmal sinnvoll, Das Parken auf der Straße zu verbieten, um Platz zu schaffen? Ja, vor allem für die Umzüge – und hier sind nicht nur die Faschingsumzüge gemeint, wobei das Halteverbot während des Faschings auch sehr oft eingesetzt wird. Bei den „normalen“ Umzügen ist es aber genauso wichtig.

Sowohl die Faschingsumzüge, als auch die „normalen“ Umzüge haben etwas Gemeinsames – geparkte Autos sind nicht erwünscht, wenn es schon losgeht. Beim Umziehen sind die geparkten Autos für alle gefährlich – sowohl für das Umzugsteam, als auch für die geparkten Autos und ihre Besitzer. Doch woher sollen die Autobesitzer wissen, dass es an diesem Tag einen Umzug gibt? Dafür gibt es temporäre Halteverbotsschilder. In München ist es durchaus möglich, ein zeitlich und räumlich begrenztes Halteverbot zu beantragen.

 

Halteverbotsschilder – in München gehören sie schon zum Alltag

Alles klar, die Halteverbotsschilder für eine bestimmte Zeit gibt es, aber was soll man tun, um am Umzugstag Ruhe zu haben? Rufen Sie uns an! Heutzutage sind die Umzugsunternehmen auch Spezialisten für Sachen, die für den Umzug noch erledigt werden sollen. Die Halteverbotsschilder sind hierzu keine Ausnahme. Wir bei AID können die gesamte Beantragung und Umsetzung des Halteverbots in München oder einer anderen bayrischen Stadt übernehmen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Wenn Sie sich ein Gesamtpaket von uns wünschen, fängt es bereits bei der Beantragung an. Hierzu nur eine Bitte – geben Sie uns ein bisschen mehr Zeit als ein paar Tage vor dem Umzug. Auch wenn wir noch u.U. dazu bereit wären, ist das die Zeit für die Behörde, um den Antrag zu prüfen und hoffentlich zu genehmigen. Es ist aber meistens kein Problem, ein Halteverbot in München zu beantragen, wenn man rechtzeitig dran ist, also keine Sorge – einfach nur genug Zeit einplanen!

Wo kann man sich die Schilder holen? Darüber müssen Sie sich auch keinen Kopf machen. Als professionelle Umzugsfirma haben wir auch welche auf Lager. Wir kümmern uns also darum, dass die Schilder ein paar Tage vor dem Umzug am richtigen Ort erscheinen. Wir müssen den Besitzern der auf der Straße stehenden Autos die Chance geben, sich einen neuen Stellplatz zu suchen – zumindest für diesen einen Tag. Am Umzugstag soll dann alles reibungslos verlaufen – ohne die geparkten Autos geht es meistens viel schneller. Und nach dem Umzug müssen Sie nicht mehr daran denken, die Halteverbotsschilder zu entfernen. Wir machen das für Sie!